2012-04-24

Windows optimal einrichten (auch für Linux-Nutzer)

Hat man einmal Linux genutzt, dann fällt es schwer wieder Windows zu nutzen, vor allem die folgenden Dinge treiben einen immer wieder in den Wahnsinn:

  • Treiber suchen und installieren
  • Programme runterladen und installieren
  • Programme einzeln aktualisieren
  • Veraltetes Zeug wie Explorer oder Editor nutzen

Ich möchte hier also Tipps sammeln, wie man sein System einmal einrichtet und dann damit arbeiten kann ohne dauernd genervt zu werden. Tipps aus den Kommentaren fließen mit der Zeit hier ein.

Vorgehen:

(1) Windows installieren und aktualisieren
Muss natürlich so oder so gemacht werden. Bevor jetzt irgendetwas anderes unternommen wird, sollten alle verfügbaren Updates gemacht werden.

(2) Treiber installieren
Wo ist die Wundersoftware die automatisch alle fehlenden Treiber sucht und installiert?


(3) Paketverwaltung einrichten
Hier sei einfach auf die Anwendung Luffi verwiesen. Das lädt man sich herunter und installiert es. Alle weiteren Anwendungen werden dann über den kleinen Luftballon und das Luffi-Software-Center installiert.

(4) Empfohlene Software installieren und verwenden
Im Luffi Software Center kann nun installiert werden:

  • Virenscanner - AVG, AntiVir usw.
  • Firewall - ZoneAlarm o.a.
  • Office Suite - z.B. LibreOffice statt Microsoft Office
  • Browser und Mail-Programm - z.B. Firefox und Thunderbird
  • Texteditor - z.B. Notepad++
  • Explorer - z.B. FreeCommander
  • Grafikprogramme - z.B. GIMP, Inkscape und IrfanView
  • Medienplayer - z.B. VLC
  • Sofortnachrichten - z.B. Skype und Pidgin (für ICQ, MSN, Jabber, Facebook)
Immer darauf achten Toolbards usw. in den Installern zu deaktivieren.
(5) Optimierung
Ein paar Vorschläge um die verwendeten Anwendungen noch zu optimieren:

  • Firefox: Adblock Plus, WOT und Flashblock installieren
  • Thunderbird: Lightning installieren
  • Pidgin: Off-the-Record Plugin installieren

(6) Fertig
Schon hat man das nahezu perfekte System

Was kann man noch tun um so einfach wie möglich das perfekte System einzurichten?

No comments:

Post a Comment