2013-08-18

Sony Ericsson Xperia Mini Pro Update mit FlashTool unter Linux

Da Sony das Xperia Mini Pro kurz vor Android 2.3 aufgegeben hat, bleibt einem nichts anderes übrig als sich selbst zu kümmern. Die Jungs und Mädels von XDA-Developers machen das für viele viele Smartphones und bringen inofizielle Updates raus. Glücklicherweise erscheinen vom Forenmitglied nobodyatall regelmäßig Updates für das Xperia Mini Pro, sodass man darauf mittlerweile auch Android 4 laufen lassen kann.

(Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden die durch Anwendung der hier beschriebenen oder verlinkten Schritte zum Upgrade entstehen. Es erfolgt alles auf eigene Gefahr des Anwenders.)

Demnächst würde ich gern zu Firefox OS umsteigen, aber hier erstmal eine kleine Anleitung wie man das Xperia Mini Pro unter Linux auf MiniCM7 (fehlerfreiste Version) upgraded:

1. FlashTool herunterladen und installieren

FlashTool kann von der Homepage des Entwicklers kostenlos heruntergeladen werden (http://androxyde.github.io/ unter Installation). Anschließend entpackt man das Archiv in einen beliebigen Ordner.

Bevor das Tool nun verwendet werden kann müssen noch ein paar Abhängigkeiten installiert werden, die ia32-libs. Unter Ubuntu/Debian nutzt man dazu einfach folgenden Befehl:

sudo apt-get install ia32-libs

Anschließend fügt man eine Regel für das Xperia Mini Pro in /etc/udev ein:

sudo nano /etc/udev/rules.d/70-xperia-mini-pro-custom.rules

Dort fügt man folgende Zeile ein und speichert die Datei ab:

SUBSYSTEM=="usb", ACTION=="add", ATTRS{idVendor}=="0fce", ATTRS{idProduct}=="*", MODE="0777"

Nun kann man FlashTool mit Root-Rechten starten:

gksudo ./FlashTool


2. Voraussetzungen für MiniCM7 erfüllen

Nun braucht man zuerst einmal einen passenden Kernel für MiniCM7, das eine GingerBread-Version ist. Diesen lädt man hier herunter: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2138771

Wer seinen Bootloader nicht bereits unlocked hat, der sollte den Anweisungen in dem Forum-Post folgen.

Nun lädt man noch das MiniCM7-ROM hier herunter: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1415026

3. Xperia Mini Pro Upgrade

Zu allererst sichert man nun sämtliche Daten die man auf dem Smartphone hat, da diese sonst verloren gehen. Dann setzt man das Gerät auf Auslieferungszustand zurück. Nun formatiert man sicherheitshalber die zu verwendende Micro-SD-Karte mit Fat32 und kopiert das MiniCM7-ROM auf die Karte. Um die für das Handy empfohlenen Google Apps zu installieren kann man zusätzlich diese herunterladen und mit auf die Karte kopieren: http://goo-inside.me/gapps/gapps-gb-20110828-signed.zip

Und los geht es:
  • die Kernel-Datei in den firmwares-Ordner von FlashTool kopieren
  • Flashtool starten mit: gksudo ./FlashTool
  • Auf den Blitz klicken, die Kernel-Datei auswählen und den Anweisungen folgen
  • Smartphone vom PC trennen und SD-Karte einlegen
  • Smartphone anschalten, wenn Logo erscheint die Zurück-Taste drücken
  • MiniCM7 und dann Google Apps installieren
4. Fertig
Wer nun feststellt, dass hier wirklich großartige Arbeit geleistet wurde, dem ist ans Herz zu legen etwas zu dem Projekt beizutragen. Unten auf der Google Code Seite ist ein "Donate"-Button.

No comments:

Post a Comment