2014-05-06

JUnit4 und Eclipse in Ubuntu Linux

JUnit ist wohl das beliebteste Framework unter Java-Entwicklern um Test-Suiten zu schreiben. Nur durch Tests stellt man sicher, dass die entwickelten Programme auch das tun, was sie sollen.

JUnit4 läuft in Eclipse


Da ich bevorzugt unter Linux (meist Ubuntu oder Xubuntu) programmiere und mittlerweile Eclipse verwende, wollte ich natürlich die integrierten Möglichkeiten von Eclipse für JUnit verwenden. Das blöde ist aber, in den Ubuntu-Paketquellen ist JUnit4 enthalten, wohingegen unter Eclipse JUnit3 voreingestellt ist. Man muss also leider wieder einmal manuell ran.

Ich musste eine Weile suchen, wie man nun JUnit4 verwenden kann. Jemand der Eclipse schon länger verwendet hätte sicher schneller einen Weg gefunden, für alle anderen hier eine Lösung:

zuerst installiert man natürlich JUnit4:

sudo apt-get install junit4

in Eclipse wählt man dann das Projekt aus, welches man mit JUnit4 testen möchte und geht folgendermaßen vor:

Rechtsklick auf das Projekt → "Properties" → "Java Build Path" → Reiter "Libraries" → "Add Library" → "JUnit" → "Next" → JUnit library version: "JUnit4" → "Finish"

JUnit4 wird als Bibliothek in den Build Path eingefügt


Anschließend kann man seine Test-Suites mit JUnit4 schreiben und beim ausführen der Tests öffnet sich der JUnit-Reiter mit der Ausgabe der Ergebnisse.

Damit man das in Zukunft schneller findet, habe ich's natürlich auch noch fix hier eingetragen: UbuntuUsers.de-Wiki

No comments:

Post a Comment