2014-05-11

Ubuntu 14.04 auf PCs ohne PAE installieren

Seit Ubuntu 13.04 werden Ubuntu, Xubuntu, Lubuntu usw. nur noch mit non-pae Kernel ausgeliefert. In der neuen LTS weigert sich der Installer also mit der Meldung "Dieser CPU unterstützt kein PAE" zu starten.

Glücklicherweise lässt sich Ubuntu auf den meisten Rechnern (z.B. Notebooks mit Pentium M oder Celeron) folgendermaßen weiterhin installieren:

  • Ubuntu vom USB-Stick oder DVD starten
  • "Ubuntu ausprobieren" oder "Ubuntu installieren" auswählen
  • F6 drücken und am Ende die Kernel-Parameterzeile ändern:
  • von quiet splash -- zu quiet splash -- forcepae
  • mit der Eingabetaste starten
  • Ubuntu installieren

Nach dem ersten Start des neuen Systems müssen nun noch die Kernel-Startparameter geändert werden, sonst schlagen alle weiteren Kernel-Updates fehl:

sudo nano /etc/default/grub

Dann die folgende Zeile ändern, so dass sie folgendermaßen aussieht:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash forcepae"

No comments:

Post a Comment