2014-10-14

GeForce GTX 750 Ti unter Ubuntu Linux 14.04 Trusty Tahr

Derzeit bastle ich mit Unterstützung eines Freundes an einer Steam-Box, die meine XBOX360 demnächst ablösen soll. Die Grafik soll eine GeForce GTX 750 Ti übernehmen.

Unter Ubuntu läuft die Karte zwar, jedoch nur in 2D, da der Chipsatz noch relativ neu ist. Der offizielle NVIDIA-Treiber aus den offiziellen Depots (nvidia-331) ist leider nicht zu empfehlen. Er funtioniert - jedoch eher schlecht als recht.

Das xorg-edgers PPA enthält aktuellste Treiber und dort bekommt man auch den richtigen für diese Karte.

Der neueste Treiber ist im Paket nvidia-343 - dieses verträgt sich verschiedener Quellen zufolge jedoch nicht mit Wine. Stattdessen zeige ich hier wie man die Version nvidia-340 installiert. Diese läuft bei mir wunderbar und stabil.

NVIDIA-Settings aus dem XOrg-Edgers-PPA


Warnung: Unerfahrene Nutzer sollten diese Anleitung nur befolgen, wenn Sie im Notfall wissen wie sie das System wieder reparieren können. (Bei bestehender LAN-Verbindung mit sudo apt-get purge nvidia-* && sudo apt-get install xserver-xorg-video-nouveau). Die Befolgung dieser Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr.


Installation des proprietären Grafiktreibers für GeForce GTX 750 Ti aus xorg-edgers PPA:

sudo add-apt-repository ppa:xorg-edgers/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get purge nvidia-*
sudo apt-get clean
sudo apt-get install nvidia-340 nvidia-settings
sudo add-apt-repository --remove ppa:xorg-edgers/ppa

Die Befehlskette fügt das PPA hinzu, entfernt etwaige vorher installierte proprietäre Treiber, löscht den Paketcache, installiert den Treiber aus dem PPA und entfernt letztendlich das PPA wieder um die automatische Installation weiterer Pakete aus diesem zu verhindern.

Viel Erfolg und viel Spaß mit der Karte :)

1 comment: